Marten Krüger gewinnt Rhein-Marathon im Rudern in Düsseldorf

Marten KrügerMarten Krüger vom Ruder-Club WIKING e.V. Lüneburg startete in Renngemeinschaft mit dem Hildesheimer RC und dem RV Lehrte/Sehnde beim Rhein-Marathon in Düsseldorf. Zwei Stunden und 26 Minuten brauchte die junge Mannschaft aus Niedersachsen für die 42,8 Kilometer lange Strecke zwischen Leverkusen und Düsseldorf. Heftiger Gegenwind und insbesondere der starke Schiffsverkehr mit sehr hohen Wellen machte der Mannschaft schwer zu schaffen. Dennoch lag sie im Ziel fast 10 Minuten vor den Booten aus Godesberg und einer schwedischen Schülermannschaft.

"Das war ein ganz besonderes Erlebnis", berichtete Marten Krüger. "Zwischen den vielen Binnenschiffen und den gefährlichen Wellen den richtigen Weg zu finden, dass war nicht einfach. Hart war's auch, denn wir konnten uns wegen des Gegenwindes nur eine ganz kurze Pause zum Trinken gönnen".