Mitgliederversammlung

30. Oktober 2010 um 17:00 Uhr im Bootshaus Willy-Brandt-Straße

Liebe Ruderfreunde,

am 30. Oktober 2010 werden wir unseren Saisonabschluss mit dem traditionellen Abrudern begehen. Das Abrudern beginnt um 15:00 Uhr, geht dann ab 16:30 Uhr in ein gemütliches Kaffeetrinken über und in diesem Zusammenhang werden wir eine außerordentliche Mitgliederversammlung abhalten.

Anlässlich der Mitgliederversammlung im März 2009 war dort der Wunsch geäußert worden, den Trainingsraum zu vergrößern. Zunehmend werden die Ruderergometer im Fitnesstraining aller Altersgruppen eingesetzt, so dass einerseits mehr Geräte beschafft werden müssen und andererseits auch ein ausreichend großer Raum zur Verfügung gestellt werden muss.

Der Vorstand des RC „WIKING“ e.V. hatte erste Vorschläge zu einem Anbau an das Bootshaus in der diesjährigen Mitgliederversammlung vorgestellt. Dort war der Beschluss gefasst worden, möglichst über die Gesamtbreite des Bootshauses in Richtung Willy-Brandt-Straße einen Anbau vorzunehmen.

Mit Unterstützung des Architekturbüros Paskopulus hat die Projektgruppe mit den Mitgliedern Dr. Arnold Blumenbach, Manfred Leptien, Dr. Udo Schulz und Reinhard Krüger unter Berücksichtigung vieler Schwierigkeiten hinsichtlich des Baugrundes, der Leitungen auf dem Grundstück und der Bebauungsbeschränkungen einen Vorschlag erarbeitet.

Vorgesehen ist danach ein Anbau über die Gesamtbreite des Bootshauses im vorhandenen Raster. Der Trainingsraum erhält dann zusätzlich eine Breite von rd. 6 Metern und eine Fläche von rd. 80m², der verbleibende Raum soll als Jugendraum genutzt werden, sein Zugang ist dann allerdings von dem neuen Trainingsraum aus. Die Baukostenschätzung nach DIN 276 beträgt einschließlich der Baunebenkosten rd. 110.000 Euro.

Wir werden den Finanzierungsplan, den Aufwand, den der Verein selbst zu tragen hat und die Möglichkeiten der Finanzierung über Umlagen und ein Spenden- und Darlehen-System vorstellen. Es wird der Beschluss gefasst werden müssen, ob in dem geplanten Umfang die Bootshauserweiterung vorgenommen werden soll, damit der Vorstand die Finanzierungsanträge stellen kann. Wir bitten daher um zahlreiches Erscheinen, damit das Projekt von einer großen Mehrheit der Mitglieder getragen wird.

Damit das Organisationsteam für das Abrudern planen kann, würden wir uns über einen Eintrag am Infobrett in die Anmeldeliste freuen.

Mit rudersportlichen Grüßen
Euer Vorstand des RC „WIKING“ e.V.