RC Wiking erhält Unterstützung für das Kids-Rudercamp

Nils Teichmann überreicht Scheck in Höhe von 4.000,- €

Artikel aus der Lüneburger Landeszeitung vom 25.09.2009

Das volle Feldbeim 2. Lüneburger Firmenlauf sorgt dafür, dass auch das Kids-Rudercamp des RC Wiking Lüneburg weiter gut besucht werden kann. Eine Spende über 4000 Euro übergab jetzt Niels Teichmann, Organisator des Firmenlaufs, dem Wiking-Vorsitzenden Dr. Felix Abraham und dessen Stellvertreter ReinhardKrüger. 

Für jeden der 1700 Aktiven hatte Teichmann je zwei Euro gespendet, die restlichen 600 Euro steuerte dieSparkasse Lüneburg bei. Mit dem integrativen Ansatz des Jugendprojektes verfolgt der RC Wiking das Ziel, Kindern und Jugendlichen das Rudern unabhängig von ihren wirtschaftlichen Voraussetzungen näher zu bringen. Die Teilnehmerzahl ist um 50 Prozent angestiegen und liegt jetzt zwischen 30 und 40 Kindern.

Dank der Spende konnte eine Studentin auf Honorarbasis zusätzlich eingesetzt werden. Speziell für das Projekt wurde außerdem aus den Spendenmitteln die Beschaffung eines Ergometers
unterstützt. Zur Absicherung einer angemessenen Betreuung der Kinder und Jugendlichen soll im Zusammenwirken mit dem Kooperationspartner MTV Treubund die Beschäftigung eines Jugendleiter aus dem Projekt „Soziales Jahr im Sport“ unterstützt werden.