Wiking holt Gold

Bundeswettbewerb 2013

Hanno v. Stern und Thore Goralczyk mit RudiSieg für Wiking - Duo Hanno von Stern und Thore Goralczyk beim 45. Bundeswettbewerb im Jungen - und Mädchenrudern, in Hamburg. Im Doppelzweier der 12 und 13 Jährigen gingen die beiden Sportler vom Ruder-Club „Wiking“ Lüneburg auf die Strecke. Am Freitag hieß es bei wunderbaren Wetter und heißen Temperaturen die 3000 Meter zu bezwingen. Die Wikinger lieferten eine gute Leistung ab und siegten in ihrer Abteilung mit 40 Sekunden vor ihren Gegnern aus Berlin. In der Gesamtwertung hieß es Platz 7, also B Finale am Sonntag über die 1000 Meter. Nach gutem Start lagen die Wikinger vorne. Doch im Endspurt reichte es nicht mehr ganz und die beiden wurden vierter. Heißt in der Gesamtwertung 10 Platz.

Trainer Tim Goralzcyk und Marten Krüger: „Die beiden können sehr zufrieden sein mit ihrer Leistung. Unter die Top 10 in Deutschland zu fahren muss man erst mal schaffen.“ Mit großem Lob der Trainer schauen beide mit guten Gedanken in die Saison 2014.

Hanno v. Stern und Thore Goralczyk mit Rudi
Hanno v. Stern und Thore Goralczyk