Anrudern und Bootstaufe bei WIKING

Start in die Rudersaison 2013

Zum Saisonstart trafen sich zahlreich die Mitglieder des Ruder-Club „WIKING“ e.V. Lüneburg am Bootshaus, um gemeinsam in die Rudersaison 2013 zu starten. Zu Beginn der Veranstaltung taufte Tessa Goralczyk den neuen Doppelzweier für die Kinderruderabteilung. Vorsitzender Dr. Abraham konnte stolz darauf hinweisen, dass die Beschaffung des Bootes trotz der enormen Ausgaben für die Bootshauserweiterung, ausschließlich aus Spenden der Vereinsmitglieder beschafft werden konnte.

Ebenso stellte der RC WIKING seinen ersten Vereinsbus in Dienst. Mit Hilfe vieler Spenden aus der Mitgliederschaft, der Eltern und einiger Unternehmungen in und um Lüneburg gelang es, fast 90 % der Kaufsumme für das Fahrzeug zu beschaffen.

Dr. Abraham ist zuversichtlich, dass auch das Projekt zur Erneuerung der Boote für die Jugendabteilung in diesem Jahr erfolgreich abgeschlossen werden kann. Für zwei weitere Boote sind die Kaufverträge gezeichnet, Die Sparkassenstiftung und der Achterclub, die Fundraising-Organisation des RC WIKING, in der sich viele Mitglieder verpflichten über mehrere Jahre doppelten Beitrag zu zahlen, werden die Finanzierung sicher stellen.

Mit vielen Booten ging es dann auf der Ilmenau zur ersten gemeinsamen Ausfahrt in der Saison. Schon am Wochenende werden die Ruderinnen und Ruderer bei der Regatta in Bremen mit ihrem neuen Boot an den Start gehen.