Elisa Patzelt und Hanno v. Stern gewinnen Landesmeisterschaften

Mit vier Goldmedaillen kehrten die Ruder des RC WIKING von den Niedersächsischen Landesmeisterschaften im Jungen- und Mädchenrudern aus Salzgitter zurück. Stolz, zufrieden und glücklich konnten Trainerin Larissa Vent und die Ruderer Elisa Patzelt und Hanno v. Stern die Erfolge feiern. Bei den Landesmeisterschaften für Jungen und Mädchen galt es, die Strecken von 3000m und 1000m zu bewältigen.

Hanno v. Stern starteten im Jungen Einer 14 Jahre. Auf der Langstrecke lieferten er sich im vollen acht Boote Feld einen harten Zweikampf mit dem Boot aus Hannover. Im Ziel lag er dann doch deutlich mit drei Sekunden Vorsprung auf dem Siegerrang. Im Rennen über die Kurzstrecke ließ Hanno vom Start an nichts anbrennen. Er setzte sich vor das Feld, kontrollierte die Gegner und siegte mit mehr als einer halben Bootslänge vor den Ruderern aus Verden und Celle.

Auch Elisa Patzelt ruderte bei der Langstrecke ein hervorragendes Rennen und siegte mit deutlichem Vorsprung vor Sehnde und Osnabrück. Mit einem hervorragenden Start legte sie sich ebenfalls auf der Kurzstrecke vor das Feld der Mitbewerberinnen und ließ den Ruderinnen aus Sehnde und Bremervörde keine Chance. Mit mehr als einer Bootslänge gewann Elisa Patzelt souverän ihr Rennen.

Beide Ruderer freuen sich sehr über ihre Landesmeistertitel und haben sich für die Teilnahme an der Bundesregatta im Juli in Hürth qualifiziert.

Nicht richtig in Fahrt kam der Doppelvierer mit Johanna Schnaars, Zoe Magdeburg, Max Keese, Felix Glab und Steuermann Philipp Bethke, der sowohl auf der lang- als auch auf der Kurzstrecke nicht über einen fünften Platz hinaus kam.